Iren küren „Buch des Jahrzehnts“ . . .


Skulduggery Pleasant
Skulduggery Pleasant (c) by Loewe

. . . und es stammt nicht von James Joyce (ja, wirklich wahr!) – gesponsert und gefördert durch die heimische Energiewirtschaft (und nicht durch eine Brauerei, die für ihr schwarzes Bier bekannt ist), wurde jetzt das „Buch des Jahrzehnts“ gekürt. And the winner is: Derek Landy mit Skulduggery Pleasant, Band 1 »Der Gentleman mit der Feuerhand«. Wer jetzt den Kopf schüttelt und sagt: „Wer, bitte?“, der dürfte nicht alleine sein. Ich kannte Derek Landy bisher auch nicht, aber das kann sich jetzt durchaus ändern. Hier geht’s zum Buch.

(via Phantanews)

Advertisements