Neues von „Tír na nÓg“?


Tír na nÓg erscheint im Juli im Action-Verlag
Tír na nÓg erscheint im Juli im Action-Verlag

Nein, definitiv nicht.
Doch ich werde in letzter Zeit wieder verstärkt gefragt, wo das Hörbuch bleibt und deswegen – weil jetzt schon Sommersonnenwende ist – hier der aktuelle Stand in der Kurzzusammenfassung. Der Mai-Termin ist geplatz weil der alte Sprecher das Projekt vorzeitig verlassen hat. Neuer Mann an Bord ist Christian Hanreich, der bereits die Hälfte der 566 Manuskriptseiten eingelesen hat. Das ist mein Wissenstand heute (die Meldung ist aber schon 2-3 Wochen alt). Mittlerweile dürfte er etwas weiter sein (hoffe ich mal – ich warte noch auf eine Mail diesbezüglich vom Verlag). Auch von der Printfront gibt es nichts Neues zu vermelden. Hintergrund für den Stillstand ist, dass die Rechte für die Printausgabe bei mir liegen (und der Action-Verlag in dieser Richtung noch keine Option ausgesprochen hat). Ich muss gestehen, dass ich die Verlagssuche (für die Printversion) bislang halbherzig betrieben habe, so dass ich sogar (seit gestern) alle Anstrengungen diesbezüglich bis nach der Hörbuchveröffentlichung eingestellt habe.
Neuer Termin für’s Hörbuch ist übrigens Juli 2010. Ob sich der Termin halten lässt, wird sich in Kürze weisen (es bleibt in der knappen, verbleibenden Zeit noch viel zu tun: Sprecher muss fertigwerden, ich muss Korrekturhören, Sprecher muss verbessern, Aufnahmen müssen zum Mix (mit Musik) und zum Mastern, Band muss ins Presswerk und ausgeliefert werden).
Derzeit verfolge ich diese Dinge nur beiläufig, denn ich bin intensiv ins Schreiben von „Túatha Dé Danann“ vertieft, um Cornelis Abenteuer zum Abschluss zu bringen.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.