Vincent Preis Nominierung


Hab gerade gesehen, dass ich eine Vincent Preis Nominierung habe (okay, okay, da stellt jeder, der Lust hat irgendeine Story rein – man muss da erstmal die verschiedenen Vorrunden (??) überleben, um in die Endauswahl zu kommen); ich steh zumindest mal auf irgendeiner Liste:
216. O’Connell, Sean – Die zehnte Inkarnation Vishnus (Avatare, Roboter & andere Stellvertreter). Auch wenn das nichts bedeutet, schön ist das trotzdem.

One thought on “Vincent Preis Nominierung”

  1. Bin mal gespannt, wer es wagt, „Die zehnte Inkarnation Vishnus“ tatsächlich unter Horror einzuordnen, wo die Story genretechnisch definitiv nicht hingehört. Das wird ein Spaß!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.