Christ-Kindle?


Es kam gerade eine Mail von Amazon, die folgendermaßen beginnt: „Guten Tag, Wir freuen uns, den Start von Kindle Direct Publishing auf Amazon.de bekannt zu geben! Für weitere Informationen zu Ihrer Buchveröffentlichung auf Amazon.de, einschließlich Tantiemen- und Zahlungs-Optionen, klicken Sie hier . . .“
Wow – nur habe ich gar keinen Deal mit Amazon/Kindle . . .
(Hallo, liebe Verleger von „Tír na nÓg“, könnt ihr da noch einen Deal mit dem netten „Christ-Kindle“ einfädeln . . . ? Danke!)