Alpha Centauri – wir kommen!


Spritztour zu den Sternen mit den SpaceShip2 von Virgin Galactic
Spritztour zu den Sternen mit den SpaceShip2 von Virgin Galactic

Ich war zwei als Armstrong auf dem Mond landete, ich war fünf als die Apollomissionen beendet wurden und mit zehn war ich der Ansicht, dass ich spätestens mit dreißig durchs All fliegen würde (die Entwicklungen der damaligen Weltraummissionen mal ganz naiv weitergedacht)  doch Pustekuchen!

Planetary Resources, Inc.
Planetary Resources, Inc.

Der Schnarchverein NASA hat dann zwar zwar das Shuttleprogramm aufgelegt, aber ansonsten alle Versuche das Sonnensystem zu erobern eingedampft. Daran hat sich natürlich bis heute nichts geändert. Doch nun kommen erstmals in der Geschichte der Raumfahrt zivile Unternehmen ins Spiel und so wie es aussieht, werden wir in den nächsten Jahren vielleicht doch noch Weltraumspazierflüge machen (Sir Richard Bransons ‚Virgin Galactic), Asteroiden ausbeuten (Planetary Resources), den Mars besiedeln (Elon Musk will in den nächsten Jahren 80.000 Siedler auf den Mars bringen!!!!) oder überlichtschnell zum Alpha Centauri reisen (Harold White, der ‚echte‘ Erfinder des Warp-Antriebs mit seinem 100-Year-Starship-Projekt [okay, okay, DER arbeitet tatsächlich für die NASA]).

Und das ganze nicht erst im Jahr 2100, sondern in den nächsten Jahren und Jahrzehnten … ich freue mich schon mal … wir sehen uns auf dem Mars!

Advertisements