SF

Anja Bagus schreibt jetzt Science Fiction …


Bagus

… nicht für immer, aber der Ausflug in das andere Genre (sie schreibt normalerweise Steampunk) hat ihr offensichtlich großen Spaß gemacht. »Mission Hoffnung« heißt ihr aktuelles Werk (erschienen bei O’Connell Press als eBook, Taschenbuch und Hardcover). Erzählt wird die Geschichte zweier Astronauten (Maria und Bruno), die auf einer fernen Welt erstmals Artefakte einer anderen Zivilisation gefunden haben. Diese Entdeckung hat Folgen:  Außerirdische erscheinen über der Erde und sind bereit, für das Überleben des Kindes in Marias Bauch, fünfhundert auserwählten Menschen einen Neuanfang auf einer unverbrauchten Welt zu ermöglichen.

Doch wer sollen diese Fünfhundert sein? Wer will sie guten Gewissens auswählen? Welche Pläne verfolgen die Außerirdischen wirklich? Und darf man den Rest der Menschheit einfach seinem Schicksal überlassen?

Für Maria und Bruno beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, um Antworten auf all diese Fragen zu finden …

Mission Hoffnung