Von Lowlandern, Teufeln und Dämonen


Gaslicht

Wer bis jetzt meine Lesungen verpasst hat, kann morgen Abend in den Genuss kommen, einer solchen beizuwohnen (wenn er denn nun mag und zudem einen Avatar für Second Life besitzt). Mit von der Partie sind meine Kollegen Bernd Meyer und Jan-Niklas Bersenkowitsch.  Hierbei stellen wir Geschichten aus den bei aktuellen Bänden der „Steampunk Chroniken“ vor.

Zum Einloggen in Second Life (der Second Life Viewer ist Voraussetzung!) hier die SURL: http://maps.secondlife.com/secondlife/Kreativdorf/226/133/23

cover_geistermaschinen-187x300

Meine Geschichte, Von Teufeln und Dämonen (aus Geistermaschinen), beleuchtet die Geschehnisse um Mary Shelleys Aufenthalt in Lord Byrons Villa am Genfer See. Allerdings nimmt die Handlung, im Vergleich zu den historischen Ereignissen, eine dramatisch andere Wendung. Was Mary widerfährt, bildet gleichzeitig den Auftakt meiner Joe & Craig-Serie und damit sind wir gleich beim nächsten Thema: Am 6. Dezember erscheint „Joe & Craig – Im Bann der Lowlander„, der zweite Teil meiner vierteiligen Serie rund um die beiden paranormalen Agenten Joe und Craig, die als Agenten der besonderen Art im Dienste Ihrer Majestät unterwegs sind. Sie beschützen Nation und König vor zahlreichen Mächten, die das Vaterland bedrohen. Vor allem das verfeindete Deutsche Reich und seine cleveren Agenten bereiten den beiden Briten dabei große Sorgen.

JC2-Nikolaustag

Zur Story: Sommer 1938 – London soll brennen. Seltsame Gentlemen durchstreifen die Straßen mit Flammenwerfern und fordern die Bevölkerung dazu auf, eine Unterwerfungserklärung zu unterzeichnen. Doch Joe kann sich den Vorfällen nicht annehmen, da er überraschend eine höchst merkwürdige Serie von Mordfällen an renommierten Wissenschaftlern aufklären muss. Dabei ist er auf sich allein gestellt, denn sein Partner Craig befindet sich auf einer streng geheimen Mission. Doch bald schon kreuzen sich ihre Wege erneut, denn alle Spuren führen in die Lowlands, einer Region des Multiversums, die normalen Sterblichen nicht zugänglich ist.

Und das war es dann erstmal mit meinem literarischen Output für dieses Jahr. 2016 gibt es dann das dritte Abenteuer von „Joe & Craig“ und vielleicht noch ein paar Kurzgeschichten. Mein Roman, „Der König der Träume“, verschiebt sich mindestens auf 2017.😦