Artemis – Andy Weirs neuer Roman

am

 

 

Nach seinem Megaerfolg Der Marsianer (als Selfpublisher in den USA!, in Deutschland bei Heyne), verfilmt von Ridley Scott, mit Matt Damon in der Hauptrolle, ist Andy Weir mit einem neuen Werk zurück: Artemis erscheint im November und laut Variety sind die Filmrechte schon an Fox und Rew Regency verkloppt.

Um was geht’s?

Nach dem Mars nimmt sich Autor Weir diesmal den Mond als Bühne zur Brust. Artemis spielt in naher Zukunft in der einzigen Stadt des Trabanten, wo Jazz Bashara, als mäßig begabte Schmugglerin plötzlich die Chance erhält, das perfekte Verbrechen zu begehen und eine gigantische Belohnung einzustreichen, die sie auf einen Schlag von all ihren Schulden befreien würde. Doch natürlich gibt es hier einen Haken und kaum hat sie das Verbrechen begangen, gerät sie in eine Verschwörung gigantischen Ausmaßes.

 

 

 

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Columbus sagt:

    Ich glaube zwar, dass das ein gutes Buch ist. Aber warum müssen alle Bücher immer „eine Verschwörung gigantischen Ausmaßes“ zum Thema haben? Fällt den Verlagsheinis eigentlich nichts Intelligenteres ein? Strengt euch doch mal ein bisschen an.

    1. sean67 sagt:

      Ja, das ist in der Tat etwas abgedroschen. Allerdings fürchte ich, dass der Mainstream solche Formulierungen mag, sonst wären Bücher und Filme mit solchen Attributen nicht so erfolgreich. Augen zu und geflissentlich darüber hinweg sehen, schließlich haben die Texte der Marketingabteilung selten wirklich etwas mit den jeweiligen Werken zu tun.

  2. Tintenhain sagt:

    Danke für den Hinweis! Dann weiß ich ja schon, worauf ich mich in den nächsten Monaten freuen kann. „Der Marsianer“ fand ich grandios!

Wenn du eine Meinung hierzu hast, teile sie uns bitte mit ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s