Towel Day – Lesung auf SL

Heute ist Towel Day – der intergalaktische Gedenktag für Douglas-Adams-Fans. Dazu gibt es heute Abend ab 20 Uhr eine Lesung auf Second Life mit thematisch angelehnten Stories. Passendes Ambiente dafür ist Windas Raumstation. Die Koordinaten findet ihr hier (und eine Anleitung für Newbies wie man überhaupt in Second Life reinkommt weiter unten). Auch Susanne und ich geben zwei Geschichten…

Die Waffe des Generals – LIVE beim BB E-Book Event 2016

  Gerade im Netz gefunden: Kueperpunk hat auf seinem Blog ein erstes Bild der Kulisse zu »Die Waffe des Generals« gepostet. Wer Lust hat, ist hiermit gerne eingeladen, der Lesung im Virtuellen Raum beizuwohnen. Und zwar am 23. April um 20 Uhr.  Koordinaten folgen noch.

Von Lowlandern, Teufeln und Dämonen

Wer bis jetzt meine Lesungen verpasst hat, kann morgen Abend in den Genuss kommen, einer solchen beizuwohnen (wenn er denn nun mag und zudem einen Avatar für Second Life besitzt). Mit von der Partie sind meine Kollegen Bernd Meyer und Jan-Niklas Bersenkowitsch.  Hierbei stellen wir Geschichten aus den bei aktuellen Bänden der „Steampunk Chroniken“ vor….

Back-to-Back-Lesung in Second Life

Tag der Arbeit? Iwo – bei dem Wetter eher … Tag des Lesens. Und wer selbst darauf keinen Bock hat, kann an zwei empfehlenswerten Lesungen teilnehmen, die quasi Back-to-Back heute und morgen stattfinden. Man muss dazu nicht einmal das Haus verlassen, denn das Ganze geht in Second Life über die Bühne. Einmal heute Abend: Anja Bagus liest…

METROPOLIS Metroberfest 2014

M’zapft is! Ach, herrje. Oktober schon wieder. In München wird gesoffen, im Metropolis-Grid (schönes, freies Alternativ-Grid ohne Linden-Dollar) hingegen gelesen. Auch bei Second Life übrigens. Zeit, dass Susanne und ich wieder mal die Headsets auspacken und uns ins Digitale aufmachen … UPDATE: Diese Verantstaltung entfällt!

Lesung in Lindenfels

Eine aufregende Woche liegt hinter uns. Susanne und ich waren auf Reisen. Im Odenwald (ja, es gibt dort tatsächlich elektrisches Licht!).

»Welten«-Autoren in Iwoleits Hub

Susanne und ich sind wieder auf Second Life. Diesmal sind jedoch auch einige unserer Autoren von »Exotische Welten« mit von der Partie.

Letzte Woche in Bildern …

Letzte Woche war mehr als rasant. »Exotische Welten« hatte trotz gutem Timings im Vorfeld Verspätung und wir mussten uns am Ende ganz schön ranhalten, dass das eBook noch ins »Osterkörbchen« kam (Ostermontagabend!).  In letzter Sekunde quasi. Zugegeben: Die Veröffentlichung gelang zunächst nur im Shop von oconnellpress.de und auf Amazon. Google Play (mit einer ePUBVersion) kam…

»Nachdiesel« – die Lesung im Rückblick

So, wieder einmal ist es einfach nur super gut gelaufen in Second Life (einen herzlichen Support-Dank an Kueperpunk, Zauselina und Barlok). Lesungen dort in der Virtuellen Welt, machen (obwohl ich das früher nie gedacht hätte) einfach nur riesig Laune! Das Publikum ist aufmerksam, freundlich, interessiert und die Kulissen unglaublich. Was will man mehr als Autor?

Yes, Sir! Heute ist „Joe & Craig“-Tag!

So, ich habe (in meiner unendlichen Hybris, hähä!) den heutigen Samstag schlicht und einfach zum „Joe & Craig“-Tag erkoren, was natürlich vor allem der Lesung heute Abend (20 Uhr!) geschuldet ist, aber auch der Tatsache, dass Autorenkollege Andreas Dresen auf seiner Seite einen wunderbaren Artikel (im Rahmen der Aktion „Steampunk – Hands around the World“)…

Sean liest in der Megalandschaft!

Åh, herregud! Alter Schwede! Das ist ja mal eine Landschaft … Exklusiv: die ersten „Spy-Fotos“ vom Bühnenbild, die ich frech drüben bei Kueperpunk gestohlen habe.

Lesung: Joe & Craig in Second Life

Eine Ankündigung in eigener Sache: Am 15. Februar, 20 Uhr, gibt es eine Lesung zu „Joe & Craig – Der doppelte Stalin“ in Second Life. Das Ganze geht in Barloks Hafen über die Bühne. Aber weil Barloks Hafen angeblich – wie mir Insider geflüstert haben – schwierig in SL zu finden ist, wird in Kürze…

„Todesengel“-Autor Eschbach im Interview

Neues Interview mit Andreas Eschbach gibts auf YouTube: Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de hat den Bestsellerautor zum Interview vor die Kamera gekriegt und ihn zum neuen Roman „Todesengel“ und zum heiklen Thema Selbstjustiz befragt.

Pfüati Gott – Stephen King kommt nach München

Zum ersten Mal überhaupt kommt Stephen King nach Deutschland (Hamburg und München). Nicht zum Oktoberfest oder zum Fischmarkt, sondern zur Vorstellung seines neuesten Werks „Doctor Sleep“, der langersehnten Fortsetzung von „The Shining“. Der Ticketvorverkauf beginnt am 16. September ab 13 Uhr hier.