Archiv der Kategorie: Steampunk

»Joe & Craig« kehren heim

Joe & Craig in neuer Aufmachung
Joe & Craig in neuer Aufmachung

Ich bin regelrecht elektrisiert: »Joe & Craig« werden ab sofort von O’Connell Press publiziert. Die Verträge mit dem bisherigen Verlag Chichili/satzweiss.com wurden aufgehoben. Hintergrund ist ein von Chichili-Mastermind Karsten Sturm ausgesprochenes Sonderkündigungsrecht, da Chichili und satzweiss.com getrennte Wege gehen werden und alle Verträge somit zur Disposition stehen. Continue reading »Joe & Craig« kehren heim

Von Träumen und Dämonen

Der Autor ist wieder da ...
Der Autor ist wieder da …

Falls sich jemand gewundert haben sollte, wo denn der Autor Sean O’Connell steckt, während seit einiger Zeit der »Co-Verleger« (Susanne ist maßgeblich für den Verlag verantwortlich und ich finde, sie macht in meinen Augen einen ganz wunderbaren Job) laut grölend durch die Stadt fährt, der kann jetzt aufatmen: es gibt ihn noch. Continue reading Von Träumen und Dämonen

»Welten«-Autoren in Iwoleits Hub

Das BB-E-Book-Event 2014
Das BB-E-Book-Event 2014

Susanne und ich sind wieder auf Second Life. Diesmal sind jedoch auch einige unserer Autoren von »Exotische Welten« mit von der Partie. Continue reading »Welten«-Autoren in Iwoleits Hub

Letzte Woche in Bildern …

»Exotische Welten« ist online.
»Exotische Welten« ist online.

Letzte Woche war mehr als rasant. »Exotische Welten« hatte trotz gutem Timings im Vorfeld Verspätung und wir mussten uns am Ende ganz schön ranhalten, dass das eBook noch ins »Osterkörbchen« kam (Ostermontagabend!).  In letzter Sekunde quasi. Zugegeben: Die Veröffentlichung gelang zunächst nur im Shop von oconnellpress.de und auf Amazon. Google Play (mit einer ePUBVersion) kam erst gestern Abend hinzu, nachdem letzte technische Hürden beseitigt worden waren. Continue reading Letzte Woche in Bildern …

»Nachdiesel« – die Lesung im Rückblick

Nachdiesel - »Joe & Craig« im Cyberspace
Nachdiesel – »Joe & Craig« im Cyberspace

So, wieder einmal ist es einfach nur super gut gelaufen in Second Life (einen herzlichen Support-Dank an Kueperpunk, Zauselina und Barlok). Lesungen dort in der Virtuellen Welt, machen (obwohl ich das früher nie gedacht hätte) einfach nur riesig Laune! Das Publikum ist aufmerksam, freundlich, interessiert und die Kulissen unglaublich. Was will man mehr als Autor? Continue reading »Nachdiesel« – die Lesung im Rückblick

Yes, Sir! Heute ist “Joe & Craig”-Tag!

"Joe & Craig" bei Andreas Dresen
“Joe & Craig” bei Andreas Dresen

So, ich habe (in meiner unendlichen Hybris, hähä!) den heutigen Samstag schlicht und einfach zum “Joe & Craig”-Tag erkoren, was natürlich vor allem der Lesung heute Abend (20 Uhr!) geschuldet ist, aber auch der Tatsache, dass Autorenkollege Andreas Dresen auf seiner Seite einen wunderbaren Artikel (im Rahmen der Aktion “Steampunk – Hands around the World”) zu meiner Dieselpunk-Novelle verfasst hat. Continue reading Yes, Sir! Heute ist “Joe & Craig”-Tag!

Steampunk goes Playstation: The Order 1886

Steampunk ist auf dem Vormarsch – jetzt auf Playstation 4.

London anno 1886
London anno 1886

Entwicklerstudio “Ready at dawn” wird voraussichtlich noch dieses Jahr eine originelle Steampunkgeschichte für die Playstation präsentieren, in der Mythen und Technologie Seite an Seite existieren. Titel: The Order 1886.

Das Armenviertel Whitechapel ist ein Sperrgebiet
Das Armenviertel Whitechapel ist ein Sperrgebiet

In dem Exklusivtitel kämpfen die Stadtbewohner gegen starke, uralte Mächte. Eins Elite-Ritterorden scheint allein in der Lage zu sein, diese Kreaturen des Bösen zu bekämpfen.

Continue reading Steampunk goes Playstation: The Order 1886

Sean liest in der Megalandschaft!

Åh, herregud! Alter Schwede!

Das ist ja mal eine Landschaft …

Hier liest Sean aus "Joe & Craig"
Hier liest Sean aus “Joe & Craig”

Exklusiv: die ersten “Spy-Fotos” vom Bühnenbild, die ich frech drüben bei Kueperpunk gestohlen habe. Continue reading Sean liest in der Megalandschaft!

25 Autoren, 25 Exotische Welten

Puh, das war jetzt so richtig stressig: bis zum letzten Moment haben wir bei dem einen oder anderen Autoren noch gehadert und dann unbarmherzig die Entscheidungen gefällt: Susanne und ich haben die finale Auswahl für die erste Anthologie von “O’Connell Press” getroffen.

Exotische Welten - die Autoren
Exotische Welten – die Autoren

Continue reading 25 Autoren, 25 Exotische Welten

Lesung: Joe & Craig in Second Life

Sean liest auf Second Life
Sean liest auf Second Life

Eine Ankündigung in eigener Sache: Am 15. Februar, 20 Uhr, gibt es eine Lesung zu “Joe & Craig – Der doppelte Stalin” in Second Life. Das Ganze geht in Barloks Hafen über die Bühne. Aber weil Barloks Hafen angeblich – wie mir Insider geflüstert haben – schwierig in SL zu finden ist, wird in Kürze hierzu eine URL erstellt werden, mit der man problemlos dorthin navigieren kann. Continue reading Lesung: Joe & Craig in Second Life

Das Amt für Ætherangelegenheiten kommt

Die erste deutsche Steampunk-Webserie
Die erste deutsche Steampunk-Webserie

Ein fiktives Amt für Ætherangelegenheiten steht im Mittelpunkt der ersten deutschen Steampunkwebserie “Ætherangelegenheiten”, die mit humoristischen Kurzfilmen eine alternative Realität präsentiert, die am 01.01.1900 eingeleitet wird, als weltweit grüner Nebel über den Gewässern aufsteigt und die Welt für immer verändert. Continue reading Das Amt für Ætherangelegenheiten kommt

Tír na nÓg ist wieder da …

Seit einiger Zeit war das Hörbuch von “Tír na nÓg” (aufgrund von Rechtsstreitigkeiten) nicht mehr im Handel bzw. als Download erhältlich. Jetzt ist es wieder als .mp3-Download mit neuem Cover auf dem Markt, und zwar bei HöBu.de.

Wieder als Audiofassung erhältlich: "Tír na nÓg".
Wieder als Audiofassung erhältlich: “Tír na nÓg”.

‘Exotische Welten’ in ganzer Pracht

Exotische Welten - (c) O'Connell Press
Exotische Welten – (c) O’Connell Press

Millionen Planeten allein in unserer Milchstraße, fantastische Imperien und unglaubliche Reiche im Multiversum, unentdeckte Flecken, terra incognita, nicht nur auf den Landkarten viktorianischer Forscher. Wesen aus fremden Dimensionen, die unter dem Bett kauern oder jenseits des Wandschranks, die kalten, vom Wahnsinn zerfressenen Ebenen menschlichen Bewusstseins – Mit dieser Kurzgeschichtensammlung gerät unsere Vorstellungskraft nicht nur an unsere Grenzen, sondern weit darüber hinaus.

Die Ausschreibung läuft noch bis 31.12.2013. (Die Coverillustration stammt von Timo Kümmel)

Von Kansas zu den Sternen

Sean O'Connell 2012 - zwischen den Welten.
Sean O’Connell  – zwischen den Welten.

Heute war ein richtiger Schreibtag. Während ich gestern überwiegend mit dem Linux-Derivat Ubuntu als neues Betriebssystem auf dem Netbook beschäftigt war, stand heute wieder das Arbeiten im Vordergrund (Computer sind irgendwie nur Spielerei ;-)).

Ubuntu hat den Weg auf Seans Netbook gefunden
Ubuntu hat den Weg auf Seans Netbook gefunden

Die Aufgabe: Drei verschiedene Welten, drei verschiedene Geschichten  – ja danke, ich weiß, das war ein sehr fleißbehaftetes Unterfangen, aber nichts anderes habe ich von mir erwartet. :-) – abschließen, weiterschreiben, anfangen.

Heute Morgen stand jedenfalls erstmals wieder seit langer Zeit Joe & Craig auf dem Programm: die Schreibblockade, die mich vor kurzem befallen und am Weiterarbeiten gehindert hatte, löste sich überraschend auf wie Londoner Nebel. Grund genug, drei neue Seiten zu schreiben. Continue reading Von Kansas zu den Sternen

Ausschreibung für Exotische Welten

Bild

Gestern noch Verlagsgründung dieser oben abgebildeten Personen, heute schon das erste Projekt im Visier. ;-) Wir suchen Autoren für unsere erste Publikation:

Millionen Planeten allein in unserer Milchstraße, fantastische Imperien und unglaubliche Reiche im Multiversum, unentdeckte Flecken, terra incognita, nicht nur auf den Landkarten viktorianischer Forscher. Wesen aus fremden Dimensionen, die unter dem Bett kauern oder jenseits des Wandschranks, die kalten, vom Wahnsinn zerfressenen Ebenen menschlichen Bewusstseins – daraus lässt sich ein bunter Strauß aus unglaublichen Geschichten binden.
Stephen King schrieb einst in „Das Leben und das Schreiben“, Geschichten seien wie Fossilien, man müsse sie nur freilegen. Wir wünschen uns daher mutige Archäologen, die Unbekanntes ans Tageslicht bringen, Geschichten voller „Sense of Wonder“, voller Exotik, die buchstäblich die Grenzen unseres Verstandes sprengen.

Wenn wir jetzt euer Interesse geweckt haben sollten, dann los: schickt uns eure Geschichten. Continue reading Ausschreibung für Exotische Welten

Neues vom Cornelis-Hörbuch …

Túatha Dé Danann
Túatha Dé Danann

Cornelis Geschichte in “Túatha Dé Danann” ist folgende: der Junge aus Bandahui findet sich unverhofft (nach seinen Erlebnissen auf Tír na nÓg) auf dem Südkontinent wieder. Continue reading Neues vom Cornelis-Hörbuch …

“Túatha Dé Danann” – bis September endlich auf Band

Túatha Dé Danann - das Arbeitscover
Túatha Dé Danann – das Arbeitscover

Lange Zeit war es ziemlich ruhig um die Hörbuchfassung von “Túatha Dé Danann” – jetzt ist wieder Bewegung in die Sache gekommen. Heute habe ich eine Mail von Sprecher Christian Hanreich bekommen – er hat sich “auf den 30. September als Deadline festgelegt. Bis dahin ist TÚATHA DÉ DANANN von meiner Seite her komplett fertig.” – Klingt fein! Continue reading “Túatha Dé Danann” – bis September endlich auf Band

Indies sind “in” #1

Der Buchmarkt ist in Bewegung. Das dürfte inzwischen selbst dem letzten Gelegenheitsleser klar sein. Neben den großen Publikumsverlagen und den kleinen und mittelgroßen Verlagen etabliert sich in Deutschland ein gewaltiger Indiebereich im eBook-Sektor, der für interessierte Leser eine ganze Reihe Perlen (WAHRE Perlen wohlgemerkt), aber auch allerlei Schrott (WAHREN Schrott wohlgemerkt) bereithält.

Ich will zu den hier vorgestellten Titeln keine Wertung vornehmen, dazu müsste ich alle Publikationen lesen die bei mir aufschlagen, doch ich schaffe ja nicht einmal den kleinen SUB (mit Must-read-Titeln!) auf meinen Tisch. Trotzdem will ich an dieser Stelle immer wieder (wertungsfrei natürlich) einige neue Indie-Titel vorstellen. Ich bitte Euch im Zweifelsfall  – bei Interesse selbstverständlich nur – diese Bücher genau in Augenschein zu nehmen und selbst zu entscheiden, ob der eine oder andere Titel für euch in Frage kommt.

Also: alle Angaben ohne Gewähr.

Anja Bagus – AETHERHERZ

Bild Continue reading Indies sind “in” #1

Gütesiegel für Independent-Literatur

Qindie - Qualitätslabel für Indie-Lit
Qindie – Qualitätslabel für Indie-Lit

Unter dem Label „Qindie“ etablieren Freie AutorInnen ein Gütesiegel für Indies, unabhängige, freie Self-Publisher, die ihre Verpflichtung gegenüber dem Leser ernst nehmen. Continue reading Gütesiegel für Independent-Literatur