Schlagwort-Archive: Second Life

Die Waffe des Generals – LIVE beim BB E-Book Event 2016

 

Lesung_Waffe des Generals

Gerade im Netz gefunden: Kueperpunk hat auf seinem Blog ein erstes Bild der Kulisse zu »Die Waffe des Generals« gepostet. Wer Lust hat, ist hiermit gerne eingeladen, der Lesung im Virtuellen Raum beizuwohnen. Und zwar am 23. April um 20 Uhr.  Koordinaten folgen noch.

Die Waffe des Generals – LIVE beim BB E-Book Event 2016 weiterlesen

METROPOLIS Metroberfest 2014

M’zapft is! Ach, herrje. Oktober schon wieder. In München wird gesoffen, im Metropolis-Grid (schönes, freies Alternativ-Grid ohne Linden-Dollar) hingegen gelesen. Auch bei Second Life übrigens. Zeit, dass Susanne und ich wieder mal die Headsets auspacken und uns ins Digitale aufmachen …

UPDATE: Diese Verantstaltung entfällt!
METROPOLIS Metroberfest 2014 weiterlesen

»Welten«-Autoren in Iwoleits Hub

Das BB-E-Book-Event 2014
Das BB-E-Book-Event 2014

Susanne und ich sind wieder auf Second Life. Diesmal sind jedoch auch einige unserer Autoren von »Exotische Welten« mit von der Partie. »Welten«-Autoren in Iwoleits Hub weiterlesen

Letzte Woche in Bildern …

»Exotische Welten« ist online.
»Exotische Welten« ist online.

Letzte Woche war mehr als rasant. »Exotische Welten« hatte trotz gutem Timings im Vorfeld Verspätung und wir mussten uns am Ende ganz schön ranhalten, dass das eBook noch ins »Osterkörbchen« kam (Ostermontagabend!).  In letzter Sekunde quasi. Zugegeben: Die Veröffentlichung gelang zunächst nur im Shop von oconnellpress.de und auf Amazon. Google Play (mit einer ePUBVersion) kam erst gestern Abend hinzu, nachdem letzte technische Hürden beseitigt worden waren. Letzte Woche in Bildern … weiterlesen

»Nachdiesel« – die Lesung im Rückblick

Nachdiesel - »Joe & Craig« im Cyberspace
Nachdiesel – »Joe & Craig« im Cyberspace

So, wieder einmal ist es einfach nur super gut gelaufen in Second Life (einen herzlichen Support-Dank an Kueperpunk, Zauselina und Barlok). Lesungen dort in der Virtuellen Welt, machen (obwohl ich das früher nie gedacht hätte) einfach nur riesig Laune! Das Publikum ist aufmerksam, freundlich, interessiert und die Kulissen unglaublich. Was will man mehr als Autor? »Nachdiesel« – die Lesung im Rückblick weiterlesen

Sean liest in der Megalandschaft!

Åh, herregud! Alter Schwede!

Das ist ja mal eine Landschaft …

Hier liest Sean aus "Joe & Craig"
Hier liest Sean aus „Joe & Craig“

Exklusiv: die ersten „Spy-Fotos“ vom Bühnenbild, die ich frech drüben bei Kueperpunk gestohlen habe. Sean liest in der Megalandschaft! weiterlesen

Lesung: Joe & Craig in Second Life

Sean liest auf Second Life
Sean liest auf Second Life

Eine Ankündigung in eigener Sache: Am 15. Februar, 20 Uhr, gibt es eine Lesung zu „Joe & Craig – Der doppelte Stalin“ in Second Life. Das Ganze geht in Barloks Hafen über die Bühne. Aber weil Barloks Hafen angeblich – wie mir Insider geflüstert haben – schwierig in SL zu finden ist, wird in Kürze hierzu eine URL erstellt werden, mit der man problemlos dorthin navigieren kann. Lesung: Joe & Craig in Second Life weiterlesen

Susanne liest in Second Life

Susanne O'Connell
Susanne O’Connell

Jetzt ist es fix: meine Frau Susanne O’Connell liest am Donnerstag, den 25. April ab 21 Uhr im virtuellen Köln in Second Life aus ihren Kurzgeschichten. Und nicht nur das: evtl. gibt es auch den ersten Auszug aus ihrem ersten (noch nicht erschienenen) Fantasy-Roman.

Eingekreist von Dang Lang – Lesung in Second Life

Sean bei 'Second Life' - Schreiblaune hat die Story
Sean bei ‚Second Life‘ – Schreiblaune hat die Story

So, puh! Die Lesung ist vorüber. Und alle meine Vorurteile sind wie weggewischt. Hatte schon Bedenken: die Latenzzeiten bei Second Life sind beachtlich und wenn man seine eigene Stimme mit einer Sekunde Verzögerung hört, dann ist ein vernünftiges Vorlesen nicht möglich. Abnasen. Zwar war das Akkustikproblem tatsächlich real, aber ich habe einfach meinen Kopfhörer auf Null gedreht – und fertig. Eingekreist von Dang Lang – Lesung in Second Life weiterlesen

Hilfe, Sean in der Virtuellen Welt!

Ich bin technikaffin. Ja. Wirklick. Ich würde mich sogar ein Stück weit als Digital Citizen bezeichnen, aber die virtuelle Welt von Second Life fühlt sich für mich dennoch an wie ein 100-Meter-Lauf auf dem Mond: ziemlich ungewohnt!

Bild

Nichtsdestotrotz musste ich heute genau dort „Erste Schritte“ üben, denn am Mittwoch  Hilfe, Sean in der Virtuellen Welt! weiterlesen